Flight Sim Labs A320

  • Wenn der FS Labs A320 tatsächlich kommt 12

    1. Kaufe ich ihn nicht und bleibe beim Aerosoft A320 (6) 50%
    2. Kaufe ich ihn mir trotz meines Aerosoft A320 (5) 42%
    3. Kaufe ich ihn, weil ich den Aerosoft A320 nicht besitze (1) 8%
    Werbung

    Jetzt Werbung buchen

    Diese Anzeige wird dir als Unterstützer nicht angezeigt.

    In gar nicht mehr all zu langer Zeit soll ja der Airbus A320 von Flight Sim Labs endlich erscheinen. Lange genug hat's ja mittlerweile ohnehin gedauert...


    Deshalb dachte ich, ich starte hier mal einen allgemeinen Thread zum FSL A320, in dem wir uns ein bisschen austauschen können. Unsere Meinungen, Bedenken, Hoffnungen usw. teilen.


    Seit heute gibt es bei YouTube auch ein neues Preview-Video, das den Airbus aus vielen Blickwinkeln beleuchtet, angereichert mit Stimmen echter A320-Piloten, die den FSL-Bus offenbar testfliegen konnten und ihn über den grünen Klee loben:


  • Der Aerosoft-Airbus ist das Beste was es bisher auf dem Markt gibt, Nachfolgeprodukte haben es da meiner Meinung eher schwer. Optisch wie auch system-technisch muss ein Mitbewerber schon sehr viel besser sein, um konkurrieren zu können:-)

  • Ich fänds schonmal stark wenn die Kiste etwas performanter wäre als der Aerosoftbus und darüber hinaus die Innenraumbeleuchtung nicht nur ein- und ausschaltbar, sondern auch dimmbar wäre, wie im Original. Bei Aerosoft sind für die Panelbeleuchtung zwar Drehregler dargestellt, aber lediglich mit On/Off-Funktionen belegt.


    J.

  • Ja, das wäre klasse. Der AS-Bus zieht so annähernd 13 Frames/s. Aber wenn man bedenkt wie tief die Systeme ausgearbeitet sind ... :-) Und die Optik ... :-)


    Wenn der FSLabs-Bus in diesen beiden Hinsichten (Optik+Frames) besser ist, wäre er wirklich ein Konkurrent zum sehr erfolgreichen AS-Bus :-)


    Christian

  • Ich warte nun doch schon lange auf den FSL-320, da ich mit dem AS-Bus nie wirklich zufrieden war. Für diese grösstenteils nicht vorhandene Systemtiefe frisst er viel zu viel Frames. Er sieht wirklich gut aus, daran lässt sich nicht rütteln, aber sonst hat er viel zu viele Mängel.


    Meiner Meinung nach fliegt er sich wie ein Schrank mit Triebwerken... und ja, Aerosoft hat keinerlei Emergencys eingearbeitet, aber das Verhalten beim Single-Engine-Fliegen ist katastrophal, das Ding bringst du kaum save runter.


    Ich fliege ihn, da auf dem Markt keine Alternative vorhanden ist. FSL wird das ändern und ich habe grosse Hoffnung bzgl. des A320-X. Aber der AS-Bus hat noch ein ganz nettes Feature... nennt sich Shared Cockpit, funktioniert selten 100%ig (Dass es funktionieren kann zeigt Majestic deutlich auf!), aber dennoch werde ich dafür ab und zu zum AS-Bus greifen.



    Ric

  • Hallo.


    Hat jemand schon den Airbus von FSLabs gekauft?


    Mich würde die Performance im direkten Vergleich mit dem Aerosoft-Airbus interessieren. Kann man könnte ja davon ausgehen, dass wenn im FSLabs-Bus die Systeme "tiefer" entwickelt wurden, dass dann auch im Hintergrund mehr berechnet werden muss, und dass dadurch dann auch Frames leiden. Oder kann es sogar sein, dass aufgrund einer besseren, effizienteren Programmierung der Systeme, die Performance sogar besser oder gleich ist, im Vergleich zum AS-Bus. Und wie ist die Texturierung des Busses, und die Modellierung. Und wie sieht es mit VAS und/oder OOM aus?


    Mir geht es nicht darum, jetzt einen Wettbewerb anzuregen, wer die besseren Argumente für oder gegen jenen oder den anderen Bus hat. Sondern vielmehr geht es mir darum, so etwas wie eine nüchterne, sachliche Einschätzung zu bekommen, ohne dem gewöhnlichen und abzulehnenden Aerosoft-Bashing, das wird auch außerdem mit der Zeit etwas langweilig. Wer etwas Konstruktives sagen kann, bitte :-)


    Den Aerosoft-Bus fliege ich schon sehr lange und war damals sehr froh, dass er entwickelt wurde. Damals bin ich sehr lange Zeit den Wilco-Airbus Evolution geflogen, weil er meiner damaligen Einschätzung nach das VC-Cockpit-Gefühl gut rübergebracht hat. Nun steht wohl demnächst die Entscheidung an, ob wieder ein Wechsel stattfinden wird. Bin mit dem AS-Bus mehr als zufrieden und finde ihn gut. Aber: Wie immer im Leben, ist der Feind des Guten das Bessere.


    Also, nochmal zur Frage: Hat jemand eine erste objektive Einschätzung zum FSLabs-Bus im direkten Vergleich zum Aerosoft-Bus? Vielleicht ist ein Wechsel ja gar nicht nötig, oder aber er ist unausweichlich :-)


    Grüße
    Christian