Aerosoft A320 professional – Steuerung am Boden

  • Werbung

    Jetzt Werbung buchen

    Diese Anzeige wird dir als Unterstützer nicht angezeigt.

    Hi, wie ihr wisst, habe ich ja alles auf P3d V4.4 umgestellt. Soweit läuft alles gut. Ich habe jetzt jedoch festgestellt, dass der A320 beim Rollen am Boden zwar bei vollen Ruderausschlag auch das Bugrad dementsprchend dreht, der Fliegre aber über das Bugrad quasi geradeaus rutscht. Woran kann das liegen? Das war vor der Installation von ORBX Global und Eurpe LC nicht so. Kann es irgendwie damit zusammenhängen?

    Gruß

    Roland

  • Hallo Roland,
    an Orbx Global und LC Europe kann es nicht liegen, das ist vollkommen ausgeschlossen. Bitte achte beim nächsten Mal auf einen aussagekräftigen Thread-Titel. So weiß man schneller, wo das Problem liegt.

    Um den A320 am Boden zu steuern, musst Du den Tiller verwenden. Dieser lässt sich über die Achse "Throttle Engine 3" steuern. Alternativ kann man den Tiller glaube ich auch über das Control-Panel mit dem Seitenruder koppeln, aber da musst Du mal in den Konfigurator schauen.

  • Ich habe sie ja an das Seitenruder gekoppelt. Es funktioniert auch gut. Nur folgt der Airbus nicht dem gezeigten Radeinschlag. Ich habe mal in die Scenery- Library geschaut. Da wurde ORBX mittendrin installiert. Es sind Airport Scenery darunter und darüber. Die darüber sind, lassen sich nicht anklicken und verschieben.

  • Dann mach' doch mal bitte einen Screenshot und stelle den hier rein. In Prepar3D v4 werden viele Add-On Szenerien mit einem neuen Verfahren (add-on.xml) installiert und lassen sich deshalb nicht in der Bibliothek verschieben.

  • Nein, es hat damit nix zu tun. Nach Stunden der Suche habe ich den Fehler gefunden. Es liegt an der EZDOC Version. Nimmt man eine ältere, ist diese zwar nicht mit V4.4 kompartibel, dafür funktioniert das Bugrad so, wie es soll. Krasser Fehler, oder?