X Plane mit Radeon VII?

  • Werbung

    Jetzt Werbung buchen

    Diese Anzeige wird dir als Unterstützer nicht angezeigt.

    Ich werfe mal ein freundliches "Hallo" in die Runde!


    Ich bin neu hier und habe mal eine kurze Frage. Bisher habe ich immer gelesen, dass AMD Grafikkarten eher nicht so gut für X Plane geeignet sind. Jetzt wird X Plane aber Schritt für Schritt auf die Schnittstelle Vulkan umgestellt. Folgt daraus, dass die neue Radeon VII mit 16GB VRam eine echt gute Karte für X Plane werden könnte?


    Wie seht ihr das?

  • Das weiß derzeit niemand genau, da die Karte nicht mal auf dem Markt ist. Die 16 GB Speicher (HBM oder nicht ist isoliert betrachtet schnuppe) sind in X-Plane sicher nicht verkehrt, aber derzeit kommt man mit den bisher üblichen Menge von 8 GB ganz gut hin, seit XP 11.30, welches die VRAM-Nutzung deutlich reduziert hat, frisst X-Plane auch nicht mehr ganz soviel Video-Speicher wie davor, die Lage hat sich da entspannt.


    Hinzu kommt, dass auch niemand sagen kann, wo die Reise hin geht mit Vulkan, bevor das richtig implementiert und veröffentlicht wurde und es steht auch in den Sternen, wann das konkret umgestellt wird. Hardware jetzt zu kaufen, damit man in einem Jahr oder noch fernerer Zukunft etwas davon hat ist auch nicht sinnvoll, da die Hardware später eventuell schon wieder von etwas anderem übertroffen und auch normalerweise billiger wird.


    Bei AMD-Hardware, speziell auch Grafikkarten ist außerdem zu beachten, dass jene vor jeder neuen Generation erstmal in Gerüchten und Leaks sehr gehypt werden und dann nach Release Ernüchterung eintritt - das ist seit knapp zehn Jahren der Fall, das letzte Mal wirklich richtig stark (und nicht nur guter Zweiter oder Preisleistungstipp) war AMD aber mit der HD 5xxx Generation um 2009 herum, als NVidia erstmal eine Weile nichts vergleichbar schnelles im Programm hatte.


    In der Theorie sollte die Radeon VII eine super Karte werden - ob dem wirklich so ist, ob dem dann in X-Plane so ist und wie das mit Vulkan dann aussehen wird kann aber jetzt erstmal niemand zuverlässig sagen. Die Rohdaten der AMD-Karten sind auch schon seit knapp zehn Jahren denen der NVidias deutlich überlegen (auf dem Papier höhere Rohleistung und bessere Speicheranbindung), was sich aber so gut wie nie in der wirklich realen Spieleleistung niedergeschlagen hat.


    Ich würde da nun den Release und die ersten Tests abwarten, wie sich die Karte im Allgemeinen schlägt. Sie scheint zu einem geringeren Preis zu kommen als die NVidia RTX-Karten und könnte daher interessant werden wenn die Leistung stimmt. Wenn du jetzt aber eine solide Karte für X-Plane hast, die bei dir gut läuft (je nach Einstellungen reicht eine 1060 6 GB, eine 1070 oder besser tut's definitiv) würde ich warten, bis deine aktuelle Karte definitiv bei dir die Handbremse ist (richtig eingestellt bremst eher die CPU) und es da mehr Klarheit gibt.

  • ich würde da auch erstmal abwarten. Erstmal die komplette Umstellung von XP auf Vulkan abwarten. Dann kommt dieses Jahr (wahrscheinlich Juli) noch ein neue Grafikkarte von AMD mit Namen NAVI auf den Markt. Also da gibt es viel neues, wo man erstmal sehen muss, welche Grafikkarte dann von der Preis-Leistung her am besten ist für XP.

  • Erstmal die komplette Umstellung von XP auf Vulkan abwarten.

    Das würde ich so oder so anraten, wenn man über neue Hardware für XP nachdenkt. Wenn der aktuelle Rechner zufriedenstellend läuft ist selbst ein CPU-Kauf mit Hinblick auf Vulkan eine wackelige Sache, da nach der Umstellung ein jetzt vielleicht überlegener Intel unter Umständen hinter einem AMD (die nächste Ryzen-Generation kommt ja auch bald) zurückfallen kann.

  • Danke für die Antworten!


    Das XP seit dem letzten Update mit Videospeicher sparsamer umgeht ist eine interessante Information. Die Radeon VII ist seit gestern auf dem Markt jedoch ist die Verfügbar noch nicht gegeben. Erste Tests und Einschätzungen gibt auch schon. Das man erstmal schaut was die Karte wirklich kann ist auch klar. Es muss auch nicht unbedingt diese Karte sein, auch die Navi-Karten könnten interessant werden.

    Bisher, so zumindest meine Infos, sollen die AMD Karten ja nicht gut für XP geeignet sein, weil sie das OGL nicht so gut unterstützen bzw. effizient umsetzen. Das müsste mit der Umstellung auf Vulkan dann ein Ende haben. Zumindest theoretisch und dann wären AMD Karten nicht mehr automatisch aussen vor. Oder?


    Vielleicht bin ich aber auch zu blauäugig wenn ich die Ankündigungen diesbezüglich ernst nehme.


    Eine potentiell neue Grafikkarte soll natürlich nicht nur für XP sein sondern auch für Spiele und vor allem VR-Spiele. Ich persönlich finde, dass die Speicher-Ausstattung der grünen Fraktion nicht mehr Zeitgemäß ist. 4k, hochauflösende Texturen usw. werden zukünftig immer mehr ihr Tribut fordern und 8GB VRam erscheinen mir nicht besonders zukunftssicher. Von daher fände ich es schon toll, wenn man bei XP nicht mehr zwangsweise an einen Hersteller gebunden wäre.


    Im Moment nutze ich eine GTX 1070 und stehe nicht unter dem Druck unbedingt etwas neues zu kaufen. Mehr Power, auch für VR würde mich allerdings schon reizen.


    Na dann schauen wir mal was da noch so kommt....


    Noch mal danke für die antworten!

  • Im Moment nutze ich eine GTX 1070 und stehe nicht unter dem Druck unbedingt etwas neues zu kaufen.

    Dann halt die Füße still. Die 1070 ist so ziemlich allem noch gewachsen und speziell in X-Plane 11 sollte sie gute Ergebnisse liefern. Auf die Radeon VII würde ich nun gar nicht groß einsteigen, die basiert noch auf Vega und nicht auf Navi, ist also wieder so ein komisches Projekt von AMD wie damals die 390X - alte Technik, etwas gepusht mit viel Speicher. Die neueren Navi-basierten sollten deutlich besser werden und dann dürfte auch NVidia preislich unter Druck geraten.


    Ich persönlich finde, dass die Speicher-Ausstattung der grünen Fraktion nicht mehr Zeitgemäß ist. 4k, hochauflösende Texturen usw. werden zukünftig immer mehr ihr Tribut fordern und 8GB VRam erscheinen mir nicht besonders zukunftssicher.

    Na ja... also, die 2060 mit 6GB, ja, das ist mager, aber die anderen mit 8GB aufwärts, das ist derzeit völlig okay. Grafikkarten sind niemals in irgendeiner Weise zukunftssicher, speziell auch was den Speicherausbau angeht und AMD benutzt viel Speicher auch gern als Marketinginstrument, da sie ihren in der Regel schlechteren Karten ja irgendwelche Vorteile gegenüber den NVidia-Konkurrenten geben müssen (siehe eben R9 390X). Nur weil AMD da jetzt eine einzige Karte mit 16 GB im Pogramm hat bedeutet das nicht, dass plötzlich 8 GB nicht mehr gut genug sind. Das war damals mit der 390X auch so, mit ihren 8 GB war die damals toll ausgestattet verglichen mit der Konkurrenz (GTX 970/980, 4GB), was aber überhaupt keinen praktischen Mehrwert hatte, damals waren 4 GB ausreichend und die anschließend veröffentlichten, deutlich schnelleren AMD Fury-Modelle kamen dann auch nur mit 4 GB. Mich würde nicht wundern, wenn AMD bei den Navi-Modellen auch nur 8 GB verbauen würde.


    Redet heute noch irgendwer von der 390X weil die mit den damals krassen 8 GB zukunftssicher war?

  • 4k, hochauflösende Texturen usw. werden zukünftig immer mehr ihr Tribut fordern und 8GB VRam erscheinen mir nicht besonders zukunftssicher. Von daher fände ich es schon toll, wenn man bei XP nicht mehr zwangsweise an einen Hersteller gebunden wäre.

    volle Zustimmung. Das haben viele kritisiert, dass die neue Nvidia Generation identischen Arbeitsspeicher hat. Dazu diese Apothekenpreise. Da kann man nur auf viel Erfolg der neuen Grafikkartengeneration von AMD hoffen, damit es da mal eine ernstzunehmende Konkurrenz gibt. Bei 4K ist aus meiner Sicht auch mehr als 8 GB notwendig.

  • FrankEDDB

    Added the Label Hardware