Die QW 787 kommt!

  • Werbung

    Jetzt Werbung buchen

    Diese Anzeige wird dir als Unterstützer nicht angezeigt.

    Gerade entdeckt, wollte ich gerne mit euch teilen!
    Plattform: FSX, Prepar3D V4

    Preis: 69.95 USD


    Link zum FB-Post: https://www.facebook.com/notes…2q2017/10154723845129639/


    Schade, bin gerade auf X-Plane umgestiegen und werde den Schritt zurück nicht mehr machen. Aber ich finde es trotzdem schön das "Sie" nun endlich kommt :-)





    QualityWings status update (2Q2017)

    QUALITYWINGS SIMULATIONS·SONNTAG, 11. JUNI 2017


    Greetings from QualityWings,
    Since our last progress update in February, some of you of may have seen our banner reading 'Summer 2017' instead of the dreaded 'Coming Soon'. The QW787 has been in beta testing for a little bit more than six months and we're lucky to have a beta team that is knowledgable, diverse, dedicated and very passionate at what they do...in other words they drive us crazy (which is a good thing)!
    The beta team has helped us resolve more than 600 reported issues during testing and the result is a product we feel is close to release. With that in mind we are excited to disclose information about the intitial release and pricing. 19023646_10154723898839639_917416974247797470_o.jpg?oh=c6dcb5c28649305fe3e71912fedad256&oe=599E103E

    Product scope
    Initial release is expected to include the Boeing 787-8 and 787-9 with GEnx and Rolls-Royce Trent 1000 engine variants. Both variants come with completely custom flight dynamics, properly simulated FADEC and engine characteristics as well as complete soundsets true to their real life counterparts. A lot of time and attention has been spent to make you actually see, feel and hear like you're flying a Trent or a GEnx. Differences between the two variants include:

    • Adapted weights and thrust ratings
    • Full Trent and GEnx sound
    • Hand flying characteristics unique to the -8 and -9
    • Simulation of the hybrid laminar-flow control (HLFC) system
    • Additional flap settings and modified main landing gear unique to the -9

    While we don't anticipate any issues with the 787-9, testing on that model is behind the -8 and we won't delay the release for the -9. In this case, the -9 would be delivered as a free update after the initial release. 19092819_10154723908159639_396667090421862557_o.jpg?oh=ae094246f9c9eab8651c3d8ad21a48a3&oe=59D4E7DD

    Supported platforms
    The Ultimate 787 Collection will be available for: Microsoft Flight Simulator X / FSX Steam Edition and Lockheed Martin Prepar3D v4.
    Initially the product will only be released for FSX.



    Product pricing
    The price for each platform will be 69.95 USD.
    The product will be sold separately for FSX and P3D.
    Buying the product for FSX will not guarantee operation in P3D and vice versa.
    Like the Ultimate 146 Collection, Flight1 will be used for distribution which includes a 30 day refund policy.



    Thanks for your continued interest in the QW787 and your patience during the development cycle. We look forward to meeting all those attending FlightSimCon 2017 and additional events in the future.
    Your QualityWings Team

  • Seit gestern ist sie ja nun draußen :D - Hat sie schon jemand gekauft und/oder probegeflogen? :D


    LG

    Das würde mich auch mal interessieren. Also ich kann es mir einfach nicht vorstellen, dass sich das noch viele für FSX kaufen. Vernünftig wäre es zumindest nicht so wirklich. Es sei denn, man plant nicht mal, irgendwann mal umzusteigen.


    Deshalb ist der Hype glaube ich auch relativ klein gerade. Beim CRJ oder der PMDG 74 hat man tagelang nichts anderes gesehen oder gelesen. Von der B787 bekomme ich jetzt kaum was mit. Vielleicht trügt der Eindruck ja auch...


    Als P3D-ler muss man glaube ich noch lange warten. 2017 wird das sicher nichts. Ganz witzig, wie manche damit schon in den nächsten Tagen rechnen. Laut QW hat noch nicht mal die Entwicklung begonnen. Ich glaub das denen sogar, die stehen ja mit P3D irgendwie auf dem Kriegsfuß. Sonst hätten sie ja schon vor Ewigkeiten mal die Avros lauffähig machen können (Ich spreche hier noch von P3D v3!!)

  • Vor einigen Stunden wurde ein neues Update auf FB veröffentlicht, der Fokus liegt immer noch nicht auf der P3D-Version. Verständlich, meiner Meinung nach.


    Ich glaube, das Problem ist nicht wirklich P3D an sich. Die Avro wurde ja bis P3D v2 lauffähig kompiliert, in der v3.0 und v3.1 lief sie auch problemlos. Mit der v3.2 wurde irgendwas am SimConnect rumgeschraubt und QW war der Meinung, während der 787-Entwicklung wird nix anderes angerührt. Für mich ärgerlich, da die Avro definitiv zu meinen Lieblingen am (realen) Himmel gehört., aber grundsätzlich ist das natürlich Developer-Entscheidung.

  • Ich glaube eher, dass die Avro halt bis zur v2 einfach als FSX-Version lief. Bei der 757 lief es ja bis zur v3 ohne Probleme, deshalb haben sie einfach immer neue Installer erstellt. Wirklich was angepasst haben sie ja nie. Und wirklich viel wäre es auch bei den Avros in v3 nicht gewesen, das sind wirklich Kleinigkeiten, die aber halt eine große Auswirkung haben können. Wenn man bedenkt, dass es zu dem Zeitpunkt ihr aktuellstes Produkt auf dem Markt war, hätte man eine Anpassung schon erwarten können. Und genau das wird mich auch bei der B787 abschrecken. P3D ist ständig in Bewegung und da kann man sich nur auf Entwickler verlassen, die da ständig hinterher sind. Ob mit oder ohne Upgrade-Preis. Aber wenn ich das Ding für P3D v4.2 kaufe und 3 Monate später mit v4.3 klappts dann wieder nicht mehr oder dauert Wochen und Monate bis zu einem Update, bindet man sich da nur einen Bremsklotz ans Bein.