Beiträge von Frank

    Also ich sehe da keine Icon A5 im Aircraft-Ordner. Das wird am Installer liegen. Probiere es mal mit der manuellen Installation, ansonsten lasse es halt sein...

    Zur Basler: Die ist nicht kompatibel mit Prepar3D v4. Probiere es doch mal mit einem Add-On, das auch wirklich kompatibel zu Prepar3D v4 ist:




    Von Portalen wie Rikooo und Fly Away Simulation würde ich übrigens komplett die Finger lassen. Besser mal auf Avsim oder Flightsim.com vorbeischauen.

    Na ja... das kommt drauf an... eine 'alte' GTX 970, 980 oder 980ti ist teils deutlich schneller als die neuer 1050ti. Und, X-Plane 11 kommt mit der 1050ti klar - nur ob du mit dem Ergebnis klar kommst, das ist hier die Frage.

    Genau das ist eben der Punkt.


    Kleines Beispiel: Du hast einen BMW 5er aus dem Jahr 2010 mit 245 PS. Der fährt trotz seines Alters auch im Jahr 2019 noch deutlich schneller als ein fabrikneuer Open Corsa mit 70 PS. Natürlich hinkt der Vergleich ein wenig, weil Computerkomponenten schneller veraltet sind als ein Auto.


    Das Prinzip bleibt im Grunde genommen aber gleich. Die GTX 1050Ti ist halt leistungsmäßig ein Kleinwagen, wenn auch ein moderner. Ein älteres Modell der oberen Mittelklasse läuft trotz des Alters aber auch heute noch schneller. ;)


    Neuer bedeutet eben nicht gleich schneller.

    Hab es gefunden. ORBX Vector "Enable/Disable".

    Danke vielmals.

    Du kannst in ftx Central auch unter "Settings" mal auf "Configure ftx Global Vector" klicken. Da sollte man mit einem speziellen Tool die airport-Höhe korrigieren können.

    Hat jemand ein Beispiel wie man Freeware Planes und auch Sceneries installiert, wo z. B. wird was reinkopiert, etc.

    Das kommt drauf an, wie die Installation vorgesehen ist. Prinzipiell unterscheidet sich die Art der Installation nicht von der Vorangehensweise im FSX. Könntest Du mal einen Screenshot der Flugzeugauswahl schicken? Sowie der Unterordner von Prepar3D v4, wo Du die Ordner hereinkopiert hast?

    Hier sind 3 Fotos von Corvo Airport (gekauft bei "Simmarket". Ich weiß nicht wo bzw. ich "Screenshots" mache, mit welchen Tastaturkürzeln des Laptops.

    Kann nicht senden da Datei zu groß, komprimieren geht nicht da ...rar nicht angenommen wird.

    Also ich sehe dort keine Fotos.

    Für Screenshots: In Prepar3D v4 gehst Du auf Optionen und wählst dann General/Application aus. Unter Screenshot format dann JPG einstellen und die Einstellungen abspeichern. Im Anschluss kannst Du mit der Taste V einen Screenshot erstellen. Dieser wird dann unter Dein Benutzername \ Bilder \ Prepar3D v4 files abgespeichert. Im Anschluss kannst Du die Fotos hier Forum hochladen.



    Servus Frank,

    manuell installiert in P3D v. 4.3 (habe ich auf D installiert) und zwar in Sim Objects/Airplanes, etwaige Gauges zu Gauges./ Effect zu Effect. Im Grunde so wie beim Vorgänger FSX.

    Also Du musst da irgendetwas falsch gemacht haben. Ich habe mir die Hawker mal heruntergeladen und testweise installiert. Abgesehen davon, dass das Modell meinen Ansprüchen nicht genügt (FS2004-Standard halt), klappte das aber hervorragend.

    Ein kurzes Update zum Thema: Wir haben uns der Initiative Foren gegen Upload-Filter angeschlossen und sind nun auch dort gelistet. Darin heißt es unter anderem:

    Zitat

    Wir als Betreiber von Online-Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten sollen dazu verpflichtet werden,

    • mit Rechteinhabern „faire und angemessene Lizenzvereinbarungen“ abzuschließen.
    • Ohne solche Verträge müssten wir durch „angemessene und verhältnismäßige Maßnahmen“ dafür sorgen, dass illegale Werke nicht verfügbar sind.

    Für beide Optionen gibt es keinerlei klare Vorgaben, eine organisatorische oder technische Lösung, so dass für Forenbetreiber eine massive Rechtsunsicherheit und unkalkulierbare Risiken entstehen.

    Aus der Unterstützung dieser Initiative lässt sich jedoch nicht ableiten, dass das Flusiboard nun doch in Gefahr wäre. Aber wir würden es natürlich begrüßen, wenn das EU-Parlament gegen die Richtlinie stimmt.

    Frank ,ich meinte,das man im X Plan-Garmin auch Gelände,Flussverlauf usw. sieht . Im Moment sehe ich halt nur Flugplätze,VOR und meine Route.

    Aber vielleicht hab ich auch was übersehen??

    Achso. Diese Funktion ist im GNS430 von X-Plane 11 nicht implementiert. Das liegt aber nicht etwa daran, dass die Entwickler von Laminar Research zu faul dafür gewesen wären. Vielmehr gibt es die Terrain-Funktion des FSX-GPS im realen GPS-System gar nicht. Wahrscheinlich hat Microsoft das damals so programmiert, weil es halt schön aussieht. Realistisch ist das nicht.


    Das reale GNS430/530 kann zwar mit einer Terrain-Funktion nachgerüstet werden. In diesem Falle erfolgt die Anzeige des Geländes dann aber in Rot oder Gelb – je nachdem, wie nah man dem Gelände kommt und wie gefährlich es werden könnte. Manche Versionen zeigen Geländeteile auch in Grün an.

    Was man angesichts der jetzt ausgebrochenen Hysterie rund um die Boeing 737 MAX 8 auch nicht außer Acht lassen sollte: Wenn jetzt zum Beispiel das Bundesverkehrsministerium diesem Flugzeugtyp aufgrund vermuteter, starker Sicherheitsmängel, die Zulassung entzieht, muss es sich dann nicht selbst eingestehen, dass das Luftfahrtbundesamt, das dem Verkehrsministerium direkt untersteht als Zulassungsbehörde in allen relevanten Punkten ebenfalls stark versagt hat? Immerhin hat man diesem Flugzeugtyp ja die Zulassung einst erteilt... Wie kann das sein? Wenn sie doch angeblich jetzt so unsicher ist? - Also, ich bin bei solchen Sachen kein Fan von Schnellsch(l)üssen...

    Naja, mal bei den Fakten bleiben. Es wurde ja keine Zulassung entzogen, sondern nur ein temporäres Flugverbot bis Juni verhängt. Das ist sinnvoll, weil man in dieser Zeit offene Fragen klären kann. Im Zweifel lieber einmal zu viel gegrounded als einmal zu wenig. Aufgrund der geringen Anzahl an Maschinen ist das ja auch durchaus in Ordnung. Im Falle eines A320 oder einer 737 NG hätten die Behörden sicherlich auch anders reagiert. Offenbar war das System ja auch gar nicht im FCOM vermerkt. Von daher stelle sich die Frage, inwiefern die Zulassungsbehörden überhaupt davon wussten. Dazu kommt natürlich, dass so eine Zulassung wahnsinnig komplex ist.


    Sicherlich ist die Hysterie überzogen. Aber ich halte es auch für ausgesprochen problematisch, den Absturz in Indonesien nur der schlechten Wartung und dem Pilotenfehler zuzuschreiben. Schließlich wäre der Unfall ja auch so nicht passiert, hätte es das System nicht gegeben. Es ist ja auch aktuell unklar, von wo die Daten des MCAS kommen. Ist es, wie teilweise angedeutet, wirklich nur ein AOA-Sensor? Das wäre bei solch einem kritischen System wirklich hochproblematisch, und dann sollte Boeing dringend nachbessern. Ein Grounding gibt die Möglichkeit, diesen Fragen jetzt ausführlich und in Ruhe nachzugehen. Das ist auch kein Schnellschuss, sondern einfach nur sinnvoll.


    Von Behördenseite sagt ja auch niemand, dass die MAX per se unsicher ist. Aber gerade LH2904 hat doch gezeigt, dass manchmal Nachbesserungen in der Software notwendig sind, damit gewisse Unfälle nicht mehr passieren können.

    Hey Julian,
    ich kann deine Probleme gut verstehen. Habe ungefähr im selben Alter mit dem Hobby angefangen, und da ist das Budget natürlich eher knapp bemessen. :(

    Allerdings ist es aber schon so, wie Lothar geschrieben hat: Im Zweifel ärgert man sich dann doch darüber, dass man nur unzureichende Komponenten gekauft hat und in ein paar Jahren dann ein stärkeres System möchte. Deshalb heißt es nicht ganz umsonst: Wer billig kauft, der kauft zweimal. Insofern, wenn es irgendwie möglich ist: Versuche lieber, noch ein wenig zu sparen. Vielleicht hast Du ja auch neben der Schule Zeit und Lust, ein wenig zu arbeiten. Dann dauert es mit dem PC zwar noch etwas, aber am Ende hast Du einen guten Rechner, mit dem der Flusi auch Spaß macht.


    Eines hast Du aber schon mal richtig gemacht: nachgefragt. Ich habe damals auf gut Glück ein fertiges System gekauft und dann nach 1–2 Jahren bemerkt, dass ich für das gleiche Geld auch einen besseren PC hätte kaufen können.

    Alternativ könntest Du natürlich auch einen anderen Flugsimulator anschaffen. Aerofly FS 2 etwa läuft auch auf schwachen Systemen mit sehr guter Grafik und sehr hohen FPS. Ich weiß aber nicht, für was Du den Flugsimulator verwenden möchtest. Von daher ist es jetzt schwierig zu sagen, ob Aerofly FS 2 was für dich wäre.

    Viele Grüße
    Frank

    Wann hast du den PC installiert? Hast du die richtigen Chipsatztreiber korrekt installiert?

    Sei doch bitte so lieb und unterschreibe deine Beiträge mit deinem realen Vornamen oder füge den Namen in deinem Profil ein. Das macht die Kommunikation persönlicher. :)