Beiträge von Ricardo

    Allerdings wussten die Piloten nichts von diesem System und wussten nicht wie es abgeschaltet wird.

    Sollte aber beachtet werden, dass die Piloten in der gleichen Maschine am Vortag eben dieses System deaktiviert haben. Offensichtlich wurde diesbezüglich also geschult.

    Ich finde - ganz offen gesagt - das Grounding völliger Schwachsinn.


    Der Absturz in Indonesien ist völlig auf menschliches Versagen zurückzuführen. Ursprung war zwar ein technischer Defekt, aber Absturzursache war eine schlechte Wartung und ein Pilotenfehler. Der Absturz wäre vermeidbar gewesen und war nicht die Schuld des Flugzeugs.


    Zum Absturz am Sonntag wissen wir - gar nichts.


    Wenn jetzt die MAX gegroundet wird, müsste jedes Flugzeug nach jedem Absturz gegroundet werden.

    Und ganz am Rande, dieses Pseudosicherheitsgeschrei macht überhaupt keinen Sinn. Wenn du heute Abend in den Auto steigst, begibst du dich statistisch in grössere Gefahr. Warum also in ein Auto steigen, aber ein Flugzeug grounden, bei welchem bisher keine technische Ursache festgestellt wurde?


    Dass Boeing bei der Schulung noch Potenzial hat, ist für mich unbestritten. Aber ein Grounding ist eine völlig falsche Reaktion - auch, weil es das Gefühl der totalen Sicherheit beim Fliegen in der Bevölkerung nur verstärkt.

    Hi Michael,


    eine Anleitung haben wir höchstpersönlich erstellt, du findest sie hier: :)

    https://www.flusinews.de/2018/…ate-ohne-neuinstallation/


    Der Artikel behandelt zwar das Update von v4.2 auf v4.3 - bei nachfolgenden Versionen verhält es sich aber exakt gleich.


    Und zur zweiten Frage: Szenerien dürften alle funktionieren, bei Add-On Flugzeugen haben inzwischen zahlreiche Entwickler Updates veröffentlicht,

    Hallo Roland,


    nutzt du Prepar3D v4.4?

    Falls ja: Das verspätete Laden von sämtlichen Autogen-Objekten ist ein bekanntes Problem und betrifft zahlreiche User (auch mit starker Hardware). Aktuell gibt es keine Lösung, es ist nur zu hoffen, dass v4.5 das Problem behebt.


    Workaround:

    Während dem Landeanflug Szeneriebibliothek neu Laden (World, Scenery Library öffnen und ohne Veränderung mit Ok bestätigen). Dadurch werden alle Objekte geladen.

    nochmal, es bringt rein gar nichts, an den settings zu schrauben, hast du das jetzt verstanden oder immer noch nicht?!

    Warum greifst du mich eigentlich so an?


    Myulu Wenn es wirklich nur im Reiseflug auftritt (hast du davon vielleicht auch einige Bilder, ggf mit unterschiedlichen Flugzeugen?), wirds schwierig. Wie gesagt, versuche es mal mit deutlich niedrigeren Einstellungen. Ebenfalls würde ich an deiner Stelle den Client und die Scenery von P3D einzeln neu installieren. Kann ggf was bringen. Und leere mal deine Szeneriebibliothek und teste nur mit den FTL-Produkten aktiv.

    Für mich ist X-Plane totaler Mist, keine Ahnung, warum man das noch nutzt und weiterentwickelt. Völlig farblos und nicht mal Jahreszeiten!


    Bewegen uns ungefähr auf ähnlicher Argumentationsebene... bringt nichts, gegen P3D zu bashen, wenns nicht gefragt ist.


    Hoch lebe der FS9, wenn wir schon dabei sind.

    Ich sehe da jetzt keine gröberen Probleme. Von einem maximalen LOD-Radius hast du wenig, wenn du entsprechend niedrige Autogen-Settings wählst. Zumindest auf Bild 1 und 2 sieht für mich alles okay aus (mir persönlich fällt die niedrige Texturqualität auf. Liegt wohl daran, dass ich mir höhere Auflösungen gewohnt bin. Tex-Qualität 7cm ist Ressourcenverschwendung :) ). Bild 3 scheint wirklich zu Nachladeproblemen zu tendieren. Daher am besten mal alle empfohlenen Schritte ausprobieren. :)

    Hi David,


    noch zusätzlicher Input:

    Stelle deine Settings trotz der guten Performance mal deutlich niedriger sein. Ich habe den starken Verdacht, dass deine CPU derart ausgelastet ist, dass zum Nachladen der Texturen keine Ressourcen mehr übrig hat.


    Falls das Problem rund um den Startflughafen nicht auftritt, sondern erst im Anflug auf dein Ziel, könnte es auch an der aktuellsten Version von Prepar3D liegen. Das Problem ist weit verbreitet - ohne dass bisher eine Ursache gefunden wurde - und lässt sich im Flug durch einen Reload der Szeneriebibliothek lösen. Der von Manschy angesprochene Punkt mit dem Treiber ist ebenfalls eine gute Idee zum troubleshooting.

    So, Schicht im Schacht. Du verstehst mich offensichtlich nicht, okay, genug. Es hilft, zu lesen, was die andere Diskussionspartei sagt. Zur Erinnerung:

    Ich habe nicht die Absicht, hier auf jedem kleinen Fehler rumzuhacken. Auch ich mache Fehler. Aber die Summe macht es dann irgendwann nervig und wenn ich schon korrigiere, dann auch alles. Dann hilft es dir ja auch.

    Stilmittel wie ein "..." sind auch kein Problem, wenn sie in zweckmässigen Rahmen verwendet werden. Ebenfalls würden sinnvolle Absätze helfen.

    Natürlich liegt es nicht an einem grossen oder kleinen "Deine", sondern dass deine Beiträge einfach völlig unstrukturiert daherkommen. Satzbau hilft.


    Das wars jetzt hier. Stempel' uns gerne als "bezahltes Geilheitsforum" ab, aber das ist nicht die Art der Diskussion, die wir uns hier wünschen. Auch brauchen wir uns in unserem eigenen Forum nicht von dir beleidigen lassen. Wir haben dich mehrfach vorgewarnt und in Zukunft kannst Du nun gerne woanders diskutieren.

    Letztlich bin ich auch nur ein Mensch und auch ich hab meine Erfahrungen mit AFS 2 gemacht. Zugegeben, mir persönlich gefällt der Simulator überhaupt nicht, Redaktionskollege Frank hatte etwas mehr Spass damit. Mehr zu lesen übrigens in unserem Review zu Aerofly FS 2: https://www.flusinews.de/2017/07/review-ipacs-aerofly-fs-2


    Falls du dich fragst, wie so ein Review entsteht: Da fliesst natürlich eine subjektive Meinung des Autors mit ein (falls du jemals redaktionelle Inhalte verfasst hast, wirst du verstehen, dass sich dies nicht verhindern lässt), aber wir bewerten nach bestem Wissen und Gewissen objektiv. Wenn ich also totaler Airbus-Fan wäre, ist das kein Grund, ein Boeing Add-On völlig zu verreissen. Stattdessen wird so bewertet, damit alle User verschiedenster Interessenrichtung ein Fazit ziehen können. Ich wage es zu behaupten, dass wir mit reiner Subjektivität und "IPACS scheint wohl keine Werbung hier zu schalten, also verreisst man es mal eben?" nicht zu einer der stärksten deutschen Seiten der Flugsimulation geworden wären. Aber vielleicht siehst du das anders, vielleicht bewerten wir nur gut, wenn uns der Entwickler dafür bezahlt. In diesem Fall hätte ich noch einen Aluhut im Regal, den ich mal getestet habe. Für 5 Euro zzgl. Versand kannst du ihn gerne haben.


    Was habe ich gesagt: "Er fliegt gerne möglichst real, kann AFS 2 nicht.". Du kannst mir gerne das Gegenteil beweisen und ein Flugzeug in AFS 2 zeigen, welches über akkurat simulierte Systeme verfügt. Dann ziehe ich meine Aussage zurück.


    Was ich ebenfalls gesagt habe: "VFR gerne weltweit, kann AFS 2 nicht.". Für mich ist eine Matschtapete ohne akkurate Höhendaten und einem optisch halbwegs akzeptablen Ergebnis kein Simulator, den man weltweit nutzen kann. Das ist meine subjektive Meinung (und Joe hat schliesslich auch ein wenig Subjektivität erfragt).


    Du gehst in deinem Beitrag überhaupt nicht auf meinen Vorwurf ein, dass du unsachlich diskutieren würdest und dass Aussagen wie den Knöpfchendrücker und den Dosenfleischfressern einfach völlig daneben sind. Stattdessen würden wir hier nur über gewünschte Themen diskutieren. Meinst du das wirklich ernst?


    Und nun, gerne noch eine kleine Hilfestellung zur Verbesserung deiner Deutschkenntnisse. Korrekturgelesen mit bestem Wissen und Gewissen:

    Ich habe nicht die Absicht, hier auf jedem kleinen Fehler rumzuhacken. Auch ich mache Fehler. Aber die Summe macht es dann irgendwann nervig und wenn ich schon korrigiere, dann auch alles. Dann hilft es dir ja auch.

    Stilmittel wie ein "..." sind auch kein Problem, wenn sie in zweckmässigen Rahmen verwendet werden. Ebenfalls würden sinnvolle Absätze helfen.

    So Jungs, ich beende hier mal. Es werden zwar keine Beiträge gelöscht, so darf jeder nachlesen, was er und andere geschrieben haben, aber die Diskussion ist zu Ende.


    joe1234 Ich habe dein Thema verschoben, dort kann neu diskutiert werden. Sorry für den unangenehmen Einstieg hier bei uns. :)


    @Jens


    Ganz vorab, zu einer guten Diskussion gehört auch ein wenig verständliches Deutsch. Ohne Kommas, dafür mit doppelten Fragezeichen und am besten noch in grösserer Schriftgrösse - weil man dich ja sonst vergessen könnte - lesen sich deine Beiträge einfach schlechter. Ich unterstelle dir nicht, dass du es nicht besser kannst, aber mit solchen Texten wie hier von dir zu lesen sind kannst du keine ernsthafte Diskussion erwarten. Denn ich lese mir deine Sätze nicht fünf Mal durch, um dann vielleicht zu verstehen, was du eigentlich sagen wolltest.


    Warum unterstellt dir Frank, dass du hier Aerofly klar bevorzugen würdest? Liegt an folgenden Punkten: In anderen Themen in diesem Forum hast du öfters kundgetan, dass du diesen Simulator bevorzugst - ist ja auch okay. Nachdem Frank ausschliesslich Prepar3D und X-Plane vorgeschlagen hat, bezeichnest du in deinem ersten Beitrag Nutzer dieser Simulatoren als Knöpfchendrücker, ohne dass dabei jegliches Flugfeeling aufkommen könnte. Deine angesprochene VR-Brille ist für welchen Simulator am besten geeignet? Richtig, Aerofly FS 2. Du unterstellst hier bereits zwischen den Zeilen, dass von den drei grossen Simulatoren zwei untauglich sind. So gehts einfach nicht. Glaub mir, ich weine nicht nachts, wenn du mich als Knöpfchendrücker bezeichnest - aber in einer ordentlichen Diskussion hat das einfach keinen Platz. Nächster Beitrag, du referenzierst auf AFS 2 als Filetstück und alles andere sei eben Dosenfutter. So nicht, jedenfalls nicht in diesem Forum. Es steht auch jedem frei, da eine Wertung reinzulegen. Du kannst Frank auch als arroganter Moderator bezeichnen, der sich alles erlauben kann - da darf er seine eigene Wertung reinlegen.


    Da hat dir niemand etwas in den Mund gelegt, du solltest einfach mal darüber nachdenken, was dein Beitrag als ganzes aussagt, nicht nur mit wortgemässen Sinn.


    Ganz im übrigen schliesst Joe bereits in seinem ersten Beitrag AFS 2 völlig aus. Er fliegt gerne möglichst real, kann AFS 2 nicht. VFR gerne weltweit, kann AFS 2 nicht. Trotzdem ist es berechtigt, ihn auf AFS 2 hinzuweisen - aber nicht so.


    Im übrigen möchte ich joe1234 auch noch herzlich Willkommen heissen!


    Wer sich hier rechtfertigen möchte, darf das gerne tun. Aber angemessen und in verständlicher Sprache. Ansonsten geht das Thema und möglicherweise auch der eine oder andere Account zu.

    Hallo Niklas,


    bei mir verschimmeln die beiden Busse irgendwo auf der Festplatte, glaube ich. Bin da garantiert ein Jahr lang nicht mehr eingestiegen. :)


    Kurzgefasst:

    + grundsätzlich fliegbar, Systemtiefe passt

    + Performance

    - VC optisch einfach schlimm

    - Sounds schlecht

    - Flugdynamiken sehr schwammig, dazu liefern die Triebwerke zu wenig Power

    - FMC umständlich zu bedienen (zB keine Company Routes, einen 12h-Flug manuell einzugeben macht keinen Spass)


    Fazit: Die Busse sind fliegbar, ja. Und um jetzt unbedingt mal einen A340 auszuführen, ists auch ganz okay. Aber langfristig wird damit niemand seinen Spass haben. :)

    Hallo Rainer,


    800MB hin oder her - auf deine Szenerie freue ich mich richtig.


    Zu den Landebahnen: Generell zwar erfreulich, dass ihr eine gute Lösung gefunden habt, nur ist Malta da nicht zwingend der geeignete Ort dafür. Der normale IFR-Betrieb wird nahezu ausschliesslich über Bahn 13/31 abgewickelt. Das wird nicht nur bei einem Blick auf FR24 deutlich, wenn die vergangenen Wochen analysiert werden, sondern auch aufgrund der Anflugverfahren. Die Bahn 05/23 verfügt beidseitig nur über ein RNP-Verfahren, während die 13/31 über einen veröffentlichten ILS resp. ILS und RNAV Anflug verfügt. 05/23 wird daher eigentlich nur militärisch oder von der Lufthansa genutzt, da der ganze Wartungsanlage direkt an der Bahn liegt.


    Daher wäre es bei Wind 05010 doch eher unrealistisch, wenn der ganze Traffic auf der 05 landet. ;-)

    Hi Patrick,


    schön, dass du dich bei uns eingefunden hast. Danke auch für die Mühe, die du dir gemacht hast, wir werden diese Punkte sicher im Team analysieren.


    Bevor ich allzu konkret werde, möchte ich ganz bewusst aus dem Bauch heraus loswerden:
    Vielleicht wollen wir gar nicht das nächste flightx.net werden.


    Ich denke, du verstehst, was ich damit meine.

    Der Anflug ist immer wieder schön. Bin erst letzte Woche ab Sochumi mit der Bonanza hingeflogen, die Navigation durch die Berge war aufgrund von angespannter Wetterlage nicht ganz einfach. :)