Beiträge von A330-332

    Ich finde man kann den BBS A330 gut fliegen. Nur halt beim Autopilot sollte man etwas drauf achten wenn es in den Sinkflug geht. Sonst ist der ausreichend simuliert für einen langen Flug. Bin mit dem schon regelmäsig Düsseldorf-Male geflogen. Der A320 Pro wirkt optisch viel schöner aber die Systemtiefe ist ziemlich ähnlich und absolut ausrechend finde ich. Wer mehr will muss zum FSL A320 greifen den ich für mein Homecockpit nutze. Nur lange fliegen geht damit leider nicht.

    Bei den Triebwerken muss ich wiedersprechen! Diese liefern genau den Schub den sie brauchen. Ein A330 kann einfach nicht steigen wie ein A320. Wenn man Videos vergleicht dann sieht man wie lange der A330 nach dem TO bei rund 150-160 kn bleibt im Climb und erst nach senken der Nase auf etwa 10° den Speed erhöht. Mit den Triebwerken schafft man es auch als 242t Version den Flieger in die Luft zu bekommen.


    Was nicht so gut ist in meinen Augen ist der Autopilot. Der läuft was Steigflug und Sinkflug angeht nicht so gut. Da muss man aufpassen und ggf. selber nachregeln.